Tuned to perfection

Details
Erstellt am Samstag, 04. August 2012 20:34
Zugriffe: 2725

"Alle Spiele, alle Tore" hieß mal das Motto einer Sportsendung im deutschen Bezahlfernsehen.

"Alle Tische, alle Matches" heißt es bei unserer olympischen Schlägerkontrolle. Das führt dazu, dass in den Team-Wettbewerben, die gestern begonnen haben, praktisch zeitgleich 4 Tische mal 2 Teams mal 3 Schläger überprüft werden. Der Alptraum: Ein Spieler macht am Tisch die Box auf und sagt: "Das ist nicht mein Schläger". Unsere Wirklichkeit: Es ist uns kein einziges Mal passiert. Und das bei einer Geschwindigkeit, ohne jemals den Spielbetrieb auch nur um eine Minute verzögert zu haben und bei einer Geräuschlosigkeit, ohne den Spielern im Geringsten auf die Nerven zu gehen. "Well done" ist das, was wir zu hören bekommen. Neben dem ganzen Sightseeing und der Tuchfühlung mit Ringen, Medaillen und Topspielern aus aller Welt, ist auch das ein sehr aufregendes Gefühl. "Total control" beim wichtigsten Turnier der Welt.